Hierbei handelt es sich um einen Solidaritätsbeitrag an die give&get-Gemeinschaft (siehe Mitgliederbeiträge). Diese Zeitbeiträge betragen ab 1.1.17 für Einzel- und Familienmitglieder jeweils 1,5 Stunden (bis 31.12.2016 2,0 Stunden) pro Jahr. Die Belastung der einzelnen Mitgliederkonti erfolgt 3 x jährlich mit je 0,5 Stunden. Für die Organisation der Vereinsaktivitäten und den Betrieb des Zeit-Tauschnetzes von give&get erbringen Mitglieder, Regionalgruppenverantwortliche sowie der Vorstand ehrenamtliche Leistungen (Vereinsführung, Organisation von Anlässen, Administration, Unterhalt der Tauschplattform etc.), welche durch den Verein teilweise mit Zeitgutschriften abgegolten werden Damit kann der Verein die Kosten und die finanziellen Mitgliederbeiträge tief halten.

 

Weiter werden diese Zeitgutschriften gezielt für Bedürftige oder Benachteiligte eingesetzt, die in ihren Angebotsmöglichkeiten eingeschränkt sind. Solche "einseitigen und unentgeltlichen" Hilfeleistungen können auch an Menschen erfolgen, die nicht Mitglied des Vereins give&get sind. Die Koordination erfolgt durch den Mitgliederdienst.

 

Zurück