Gemäss den Standards für Freiwilligenarbeit sollten im Jahresdurchschnitt nicht mehr als 6 Wochenstunden Freiwilligenarbeit geleistet werden. Dies bedeutet, dass theoretisch und im Extremfall bis zu 300 Jahresstunden anfallen könnten.

 

Der Begriff 'Tauschen' bedeutet aber sinngemäss sowohl 'geben' als auch 'nehmen', sowohl 'leisten' als auch 'beziehen'. 
Um das Tausch-System im Gleichgewicht zu halten, ist daher das persönliche Zeitkonto bei give&get auf plus 30h resp. minus 20h begrenzt. Wo immer diese Grenzen zu Fragen/Problemen Anlass geben, empfehlen wir, nachstehende Angaben zu konsultieren resp. den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu kontaktieren.

 

Problem 'zu viele Stunden auf dem Konto', d.h.
Es können keine weiteren Leistungen erbracht resp. Stunden gutgeschrieben werden:

  • Informiere dich über die Angebote anderer Mitglieder und beziehe deren Leistungen.
  • Sollte dein Wunsch unter den Angeboten nicht zu finden sein: Schalte ein Inserat mit deinem ganz persönlichen Wunsch-Gesuch.  
  • Es können auch Stunden verschenkt werden:  an andere Mitglieder, an das Sozial-Zeitkonto oder an das Vereins-Zeitkonto (siehe dazu auch FAQ 9).
  • Falls du unschlüssig bist und Zeit brauchst, um dir klar zu werden, was du mit deinen überschüssigen Stunden machen möchtest, kannst du vorübergehend einen Teil deiner Stunden in Gutscheinen parkieren. Der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gibt dazu alle weiteren Auskünfte.

 

Problem 'zu viele Minus-Stunden auf dem Konto', d.h.

Es können keine weiteren Leistungen  bezogen resp. Stunden überwiesen werden:

  • Das Mittel der Wahl ist es, das Minus durch eigene Leistungen auszugleichen.
  • Dazu empfehlen wir den Besuch von Tausch-Treffs (siehe Agenda). Tausch-Aktionen bahnen sich am leichtesten an im persönlichen Kontakt mit anderen Mitgliedern.
  • Informiere dich in den Gesuchen anderer Mitglieder. Vielleicht findet sich darunter etwas, was du zwar selbst noch nicht angeboten hast, aber durchaus zu leisten fähig und willens bist. 
  • Schalte neue Inserate mit deinen Angeboten resp. halte deine Inserate stets aktuell.
  • Sollten all deine Bemühungen vergeblich sein, empfehlen wir, den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu kontaktieren.  

 

Zurück



.....

.....

.....

.....

.....

g&g - Anlässe

Newsletter

Hier finden Sie unseren aktuellen Newsletter link to flyer

Hier können Sie den Newsletter abonnieren: